08.12.2016 20:00

To Prez With Love - Pasinger Fabrik M├╝nchen

ALEX JUNG TRIO + STEPHAN HOLSTEIN
08.12.16

TO PRES WITH LOVE - Ein musikalisch - literarisches Portrait des Jazzmusikers Lester Young

Louis Armstrong hie├č "pops" , Charlie Parker war "bird", Billie Holiday "lady day"und Lester Young war "pres", der Pr├Ąsident.
Geboren 1909, hatte der Tenorist und Klarinettist Young seine stilbildende Zeit in den 1930 - Jahren im Orchester von Count Basie .
Galt er zun├Ąchst mit seinem luftigen Ton und seinem fl├╝ssig-eleganten, ungemein swingendem Spiel , das von Frankie Trumbauer beeinflusst war, als Antipode von Coleman Hawkins, so zeichnete sich seine Rolle als Wegbereiter des Modernen Jazz immer deutlicher ab, je l├Ąnger
er sich auch in kleinen Besetzungen (legend├Ąr mit Billie Holiday) einen Namen machte.

Man k├Ânnte ihn einen "Paul C├ęzanne des Jazz" nennen, denn genau wie die Stilleben und Landschaftsbilder des alten Meisters die junge "Avantgarde " wie Picasso, Matisse oder Braque beeinflussten, so lieferte seine Art zu improvisieren die Blaupause f├╝r den Bebop eines Charlie Parker,die reduzierte Spielweise eines Miles Davis,die Vorlage f├╝r eine ganze Tenoristen-Generation wie Dexter Gordon, Zoot Sims und Stan Getz.
Seine Art zu phrasieren setzte sich instrumental├╝bergreifend bei all jenen durch, welche den ├ťbergang vom Swing zum Modernen Jazz vollzogen und ist bis heute sp├╝r- und h├Ârbar. Gro├če Jazzer haben ihm Kompositionen gewidmet.

Seine Biographie ist dagegen vom harten Leben eines afro-amerikanischen Jazzmusikers in einem Amerika der Rassendiskriminierung gepr├Ągt . Jemand, der "hippe " Anz├╝ge und einen "pork pie hat" trug , der durch seine eigent├╝mliche Sprache die Jugend zum "Coolsein" animiert, drogenabh├Ąngig war, eine wei├če Frau hatte und seinerzeit auch M├Ąnner mit "Lady" anredete, konnte nach seiner Einberufung zum Wehrdienst in die Army nur zerbrechen.

Dieses Projekt schafft es in hochkar├Ątiger Besetzung die wunderbare Musik und einzigartige Pers├Ânlichkeit dieses gro├čen K├╝nstlers an einem Abend in eigenen musikalischen Arrangements , literarischen Texten, Zitaten von Lester Young und seinen Kollegen lebendig werden zu lassen. Der charismatische Saxophonist und Klarinettist Stephan Holstein, zusammen mit dem Gitarristen Alex Jung und seinem Trio verantwortlich f├╝r das Konzept, ├╝bernimmt hierbei die spannende Aufgabe des Musikers und Erz├Ąhlers.

Besetzung:
Stephan Holstein                   Tenorsaxophon, Klarinette
Alex Jung                               Gitarre
Johannes Ochsenbauer        Kontrabass
Michael Keul                          Schlagzeug
Konzert
Do. 8.12.2016
20 Uhr
Kleine B├╝hne
Pasinger Fabrik M├╝nchen

Zur├╝ck